Musik

Elliott Carter (1908-2012) und die Krise der heutigen Musik

Von Fred Mazelis, 15. February 2013

Der amerikanische Komponist spiegelte die Entwicklung der klassischen Musik des Westens im vergangenen Jahrhundert wider.

Das Rätsel der Leningrader Symphonie von Schostakowitsch

Von Verena Nees, 25. August 2012

Vor 70 Jahren erklang in der von deutschen Truppen eingeschlossenen Stadt Leningrad die Siebte Symphonie von Dmitri Schostakowitsch.

Harry Belafonte gibt Einblick in historischen Zerfall der Bürgerrechtsbewegung

Von Fred Mazelis, 9. June 2012

Die Autobiographie „My Song“ des 85-jährigen schwarzamerikanischen Sängers Harry Belafonte verschafft wichtige Einblicke in die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung und auf die Person von Martin Luther King jr.

Dietrich Fischer-Dieskau, einer der großen Sänger des 20. Jahrhunderts, starb im Alter von 86 Jahren

Von Dorian Griscom, 26. May 2012

Der deutsche Bariton Dietrich Fischer-Dieskau war berühmt für seine Schubert-, Schumann- und Brahms-Lieder, aber sein Repertoire umfasste auch Opern und Oratorien.

Eine Würdigung zum Hundertsten Todestag von Gustav Mahler

Von Dorian Griscom, 3. March 2012

Gustav Mahler gehört zu den am meisten gehörten klassischen Komponisten. Im vergangenen Jahr, seinem 100. Todesjahr, wurden auf der ganzen Welt ihm zu Ehren Mahler-Konzerte gegeben, neue Einspielungen veröffentlicht und Vorträge sowie Ausstellungen zu seinem Leben und Werk veranstaltet.

Whitney Houston gestorben

Von Hiram Lee, 15. February 2012

Die amerikanische Popsängerin Whitney Houston starb in Los Angeles im Alter von 48 Jahren

Bad as Me - ein neues Album von Tom Waits

Von Hiram Lee, 11. February 2012

Tom Waits ist mit Bad as Me zurückgekehrt, dem ersten Album mit neuem Material seit Real Gone im Jahr 2004.

Das Juilliard-Orchester spielt in New York City Mahlers Neunte Sinfonie

Von Fred Mazelis, 27. May 2011

Gustav Mahlers Neunte Sinfonie, komponiert 1909, verabschiedet sich vom 19. Jahrhundert und ist Ausdruck gewaltiger sozialer und kultureller Umwälzungen. Drei Jahre nach Mahlers Tod (1911) versank Europa im ersten Weltkrieg.

Rede von WSWS-Kulturredakteur David Walsh

Der Streik des Detroiter Symphonieorchesters und die Verteidigung der Kultur in den USA

Von David Walsh, 24. November 2010

Diesen Vortrag hielt der WSWS-Kulturredakteur David Walsh auf einer öffentlichen Versammlung der amerikanischen ISSE und SEP in Ann Arbor, Michigan.

Veranstaltung von ISSE and SEP zum Streik des Detroiter Symphonieorchesters an der Universität Michigan

Von Shannon Jones, 20. November 2010

Die ISSE und die SEP hielten am 15. November an der Universität Michigan eine öffentliche Versammlung über die Bedeutung des Streiks der Musiker des Detroiter Symphonieorchesters (DSO) ab.

Der Tod von Michael Jackson

Von David Walsh, 1. July 2009

Der Tod des Sängers Michael Jackson im Alter von 50 Jahren hat aufrichtige Trauer ausgelöst, er kam aber nicht besonders überraschend. Wie die Dinge lagen, war ein glückliches Ende seiner Geschichte kaum vorstellbar. In Amerika haben Menschen für außergewöhnlichen Ruhm und große Erfolge sehr oft einen fürchterlichen Preis zu zahlen.

Eine neue Sicht auf Mozart (2)

Buchbesprechung: Helmut Perl, Der Fall Mozart. Aussagen über ein missverstandenes Genie, Zürich Mainz 2005

Von Verena Nees, 6. May 2006

Neue Publikationen thematisieren erstmals den politischen Mozart und unternehmen den Versuch, seine Musik als Widerspiegelung der revolutionären Strömungen seiner Zeit zu verstehen.